Ropes Course Trainer Ausbildung
Internationaler Trägerverbund aus deutschem und österreichischem Alpenverein,
Outward Bound und den Bergführerverbänden aus Deutschland und Österreich.

Leiten von Gruppen


Seilgärten werden von Einzelnen und Gruppen begangen. Abhängig von der jeweiligen Motivation, warum der Seilgarten begangen wird, sind unterschiedliche Formen von Leitung bis Begleitung erforderlich.
Eine Begehung aus Spaß an der Bewegung und an der Herausforderung, sich zwischen Baumwipfeln auf Seilen zu bewegen, braucht nur im Falle einer Verletzung z.B. oder eines technischen Gebrechens eine sicherheitstechnische Begleitung, den Sicherheitstrainer. In diesem Fall, sollte dieser neben den technischen Bergungsmaßnahmen auch über den Umgang mit Menschen in besonderen Situationen Bescheid wissen.

Gruppen, die mit Hilfe von bestimmten Elementen aus dem Seilgarten ihre Teamfähigkeiten trainieren und verbessern wollen, brauchen die Begleitung eines Trainers, der sowohl pädagogischen Potentiale diverser Elemente kennt, entsprechende Moderations- und Reflexionsmethoden anwenden kann und sich außerdem mit gruppendynamischen Aspekten auseinandergesetzt hat.


  © 2020 Ropes Course Trainer Ausbildung DruckversionSeite druckenSeite schliessen