Ropes Course Trainer Ausbildung
Internationaler Trägerverbund aus deutschem und österreichischem Alpenverein,
Outward Bound und den Bergführerverbänden aus Deutschland und Österreich.

Sicherheit



Auf diesen Seiten wollen wir das Thema Sicherheit von verschiedenen Seiten beleuchten: Sicherheit bedeutet in diesem Zusammenhang für uns immer die physische aber auch die psychische Sicherheit unser Teilnehmer.

Erlebnispädagogische Settings und Outdoor Trainings leben nicht unwesentlich vom „Spiel mit der Gefahr“. Es scheint, als sei dies das schmackhafte Salz in der Suppe unseres Alltags. Ob als Bergführer oder als Outdoor Trainer – im Mittelpunkt steht ein Erlebnismanager, der Kunden mit mehr oder weniger pädagogischem Inhalt Erlebnisse verschaffen oder Inhalte vermitteln will.


Im Laufe vieler Kurse sind wir zu der Überzeugung gelangt, das die rein technische Seite dieses Spieles (Materialfestigkeiten, zulässige Kraftwerte,…) relativ gut in den Griff zu bekommen ist.
Schwieriger wird es da schon, zu versuchen, das oft zitierte „menschliche Versagen“ auszuschalten. In unseren Ausbildungskursen ist es uns wichtig, den Blick für diesen Aspekt zu schärfen und einen offenen Umgang mit aufgetretenen Fehlern zu leben.

Wir halten nichts davon Fehler zu vertuschen, sondern wollen aus ihnen lernen und Strategien entwickeln, damit sie nicht wieder auftauchen. In unseren Kursen leben wir eine offene Fehlerkultur und Kommuniukation.
  © 2020 Ropes Course Trainer Ausbildung DruckversionSeite druckenSeite schliessen