Ropes Course Trainer Ausbildung
Internationaler Trägerverbund aus deutschem und österreichischem Alpenverein,
Outward Bound und den Bergführerverbänden aus Deutschland und Österreich.

Der internationale Trägerverbund


Die Partner des Trägerverbundes besitzen im fachtechnischen und erlebnispädagogischen Kontext eine langjährige und fundierte Erfahrung.
Die Jugend des DAV betreibt in ihrer  Bildungsstätte einen stationäre Hochseilgarten und setzt mobile Ropes Courses in diversen Kursangeboten seit Jahren regelmäßig ein. Alle Träger sind Mitglied in der European Ropes Course Association (ERCA).
Die Österreichische Alpenvereinsjugend bietet seit langem Weiterbildungen im Bereich der mobilen Seilaufbauten an.
Der VDBS und VÖBS besitzen als Zusammenschluss der Berufsbergführer allgemein anerkannte Fachkompetenz in Seil- und Führungstechnik mit internationalem Standard.

Die Ausbildung zum Hochseilgarten Trainer unterscheidet sich von anderen Ausbildungen in diesem Bereich, indem sie sowohl zur Betreibung stationärer Seilgärten und/oder zum Bau & zur Betreibung mobiler Elemente qualifiziert als auch einen klaren Schwerpunkt auf Moderations- und Leitungsverhalten legt.

Somit vermittelt sie die entscheidenden Kompetenzen für die professionelle Arbeit in Ropes Courses.


  © 2017 Ropes Course Trainer Ausbildung DruckversionSeite druckenSeite schliessen