Deutscher Alpenverein (DAV)
Verband deutscher Berg- und Skif�hrer (VDBS)
OUTWARD BOUND
Verband der �sterreichischen Berg- und Schif�hrer (V�BS)
Zurück zur Startseite!
Homepage Mobil Stationr Praxis Ausbildung Wir ber uns Kontakt & Infos
Sicherheit
Seilgartentypen
Niedrigseilgrten
Mastbauweise
Waldseilgarten & Kletterwald
Tragwerk
Interventionstechniken


Volltextsuche:



Seilgartentypen



In der Kategorisierung von Seilgärten unterscheiden wir erst einmal zwischen Hochseilgärten und Niedrigseilgärten. Die weiteren Unterscheidungsmerkmale sind die verschiedenen Möglichkeiten von Tragwerksystemen, Sicherungssytemen, die zeitliche Dauer des Aufbaus und die Art des verwendeten Materials.

Alles in allem lassen sich hier eine Vielzahl von Variationen kombinieren. Glücklicherweise sieht die Praxis im Moment etwas einfacher aus. In weiterer Folge unterscheiden wir folgende Seilgärten, die derzeit am meisten verwendet werden. Das sind zum einen Aufbauten die an künstlichen Masten aufgestellt sind, nennen wir sie Hochseilgärten in Mastbauweise und zum anderen Seilgärten die in bestehende Baumbestände integriert sind. Diese werden wiederum häufig als Waldseilgarten, Kletterwald oder Adventure Park bezeichnet. Die Bezeichnung Klettergarten ist hier irreführend und kommt aus dem Bergsportbereich. Hier sind Felsen gemeint, die zum Klettern verwendet werden.




Diese Seite drucken   |   zu Favoriten hinzufügen   |   Seite empfehlen   |   Kontaktinformation   |   Sitemap   |   Impressum
Copyright © 2017 RCTA. Alle Rechte vorbehalten.

made by ...